Judoka-Wattenscheid Logo
Judoka-Wattenscheid
Judo Fitness Selbstverteildigung
Startseite
25.07.2016
Hauptmenü
Sport pro Gesundheit
SpG Montag

SpG Montag

SpG Freitag
Vereins Termine
Selbstverteidigung
Wettkämpfe
NRW-Pokal und Kreiseinzelturnier

20160718_2_nrwAm Samstag vor zwei Wochen fand in der Sporthalle der Maria-Sibylla-Merian Gesamtschule der NRW-Pokal der Bezirksauswahlmannschaften, der Bezirke Arnsberg, Detmold, Münster, Köln und Düsseldorf, in den Altersklassen U15, U18 und Ü18, statt.

Für den Judoka Wattenscheid e.V., ist Tobias Schlange in der U18 gestartet, konnte jedoch nicht gewinnen. Die Mannschaft Arnsberg (Zusammenschluss der Vereine aus dem Bezirk Arnsberg) erreichte Platz 4, es waren insgesamt 12 Mannschaften mit jeweils ca. 20 Teilnehmern vor Ort.

Nachfolgend die Ergebnisse im Überblick:

Platzierungen U 15 20160718_1_nrw
1. Bezirk Münster
2. Bezirk Düsseldorf
3. Bezirk Arnsberg
4. Bezirk Köln

Platzierungen U 18
1. Bezirk Düsseldorf
2. Bezirk Köln
3. Bezirk Münster
4. Bezirk Arnsberg
5. Bezirk Detmold

Platzierungen Ü 18
1. Bezirk Köln
2. Bezirk Münster
3. Bezirk Düsseldorf
4. Bezirk Arnsberg

Ebenfalls an dem Tag fand auch die Siegerehrung des Sportartikel Wusthoffscup statt, bei dem die KG Judoka Wattenscheid /Judoka Rauxel den fünften Platz erreicht hat.

Am Sonntag wurde das Kreiseinzelturnier der Kreise Bochum/Ennepe und Recklinghausen der Altersklassen U9 und U12 als 4-er Poolturnier (es kämpfen immer 4 Kinder im Modus Jeder gegen Jeden gegeneinander) veranstaltet. An diesem Tag konnte man 285 Teilnehmer verzeichnen, somit war es eins der größten Einzelturniere überhaupt.

Vom Judoka Wattenscheid haben sich einige Kinder behaupten können. In der Kategorie bis 30,6kg erreichte Emma Ulrike Rosolski den 3.Platz, in der Gruppe bis 31,5 kg erreichte Kevin Seip Platz 1, bis 39,7kg erreichte Paula Maria Schröder den 3.Platz, bis 51,7kg Anna Stöhr den 2. Platz, bis 31,9kg erreichte Michel Hagemann ebenfalls den dritten Platz, sowie Jeremy Loki Rosenberg in der Kategorie bis 35,4 kg.

Einen weiteren dritten Platz erreichte Shalva Shamoev in der Kategorie bis 39,2kg, sowie Jason Luca Rosenberg in der Kategorie bis 21kg.

In der Kategorie bis 24kg konnte sich Jason Schüller behaupten, einen weiteren dritten Platz erreichte Nick Reinhardt in der Kategorie bis 25kg. Den ersten Platz in der Kategorie bis 26,7kg erreichte Elias Röhner in der gleichen Klasse sicherte sich Malvin Schwippe den dritten Platz. Über einen ersten Platz in der Kategorie bis 30,7 kg konnte sich Leonard Friedhoff freuen. Amelie Dressel erreichte in ihrer Kategorie bis 25,2 kg einen dritten Platz und Emily Joice Posselt erreichte den zweiten Platz in der Kategorie bis 26,2kg.

 
Ferientraining SV in den Sommerferien

Wir trainieren Dienstags in Gelsenkirchen, Adresse ist am Dahlbusch 98, 45884 Gelsenkirchen. Trainingsbeginn ist 18.30!
Dienstags trainieren wir wie immer 1 Stunde Aikido und eine Stunde Ajukate.
Freitags besteht die Möglichkeit um 19.00 Uhr in Wuppertal ATK-SV zu trainieren. Hier bitte mit Thomas Beyer absprechen.

 
Judosafari

20160625_15_judosafariAm vorletzten Samstag hieß es wieder Spiel & Spaß bei der Judosafari! Der Samstag begann zu nächst mit den Kyu-Prüfungen der Kinder.  Es waren wieder tolle Prüfungen dabei und es haben alle Kinder bestanden!

Im Anschluss an die Gürtelprüfungen ging es weiter mit dem internen Turnier. Besonders interessant war es für die Minis (im Alter von 4-6 Jahren) sie kamen das erste Mal mit einem Wettkampf in Berührung und hatten sichtlich Spaß daran. Beim Turnier kam es durchaus auch zu Freundschaftkämpfen, bei denen sich Kinder gegenüberstanden, die sich in und auswendig kannten und jede Bewegung des anderen vorausahnten. Trotz der Freundschaften gab es einige spannende Kämpfe, bei denen jedes Kind alles gab.

20160625_16_judosafariDas Besondere an der Judosafari ist, dass die Kinder samt Trainer in der Halle auf den Matten übernachten, es gab Pizza zu Essen und einen Kinoabend. Eine Halle voll mit Kids, die sich freuen mal nicht zu Hause bei den Eltern zu sein, ist etwas sehr aufregendes für die Kinder.

Am Sonntag ging das Programm weiter, es wurde ein Parcour Lauf, eine Wurfstation und eine Sprungstation aufgebaut, an denen sich die Kinder messen konnten. Neben den sportlichen Aspekten wurde auch die Kreativität der Kinder geschult, in dem sie alle ein Bild zum Thema „Judo“ malen sollten.

Die einzelnen Stationen und die Bilder werden nun vom DJB ausgewertet und für jede einzelne Leistung gibt es für die Kinder das Judosafari Abzeichen. Vom gelben Känguru über die grüne Schlange bis hin zum schwarzen Panther. Die Kinder und wir sind sehr gespannt wer sich welches Abzeichen erspielt hat.

Alle Kinder haben super mitgemacht und auch viel Herzblut in die Bilder gesteckt.

Der Judoka Wattenscheid e.V. dankt allen Mitwirkenden vom Trainer über Aufsichtsperson und Cafeteria-Team & co.

20160625_2_judosafari20160625_3_judosafari20160625_4_judosafari20160625_5_judosafari20160625_6_judosafari20160625_7_judosafari20160625_8_judosafari20160625_9_judosafari20160625_10_judosafari20160625_11_judosafari20160625_13_judosafari

 
Judo Kyu-Prüfung
Am Samstag den 25.06.2016, fanden Prüfungen der Judokas statt. Alle Prüflinge konnten Ihre Leistungen sehr gut präsentieren und haben Ihre Prüfung bestanden. Im Einzelnen sind dies:

20160625_pruefungZum weiß-gelb Gürtel:

  • Dressel, Amelie
    Heider, Giovanna
    Kaczmarek, Michael
    Karaaslan, Selina
    Posselt, Emily Joice
    Rosenberg, Jason Luca
    Rosenberg, Jeremy Loki
    Schröder, Paula Maria
    Schwippe, Malvin
    Talhorst, Fiona Diotima
    Talhorst, Malte Thor
    Dressel, Amelie
  • Heider, Giovanna
  • Kaczmarek, Michael
  • Karaaslan, Selina
  • Posselt, Emily
  • Rosenberg, Jason
  • Rosenberg, Jeremy
  • Schröder, Paula
  • Schwippe, Malvin
  • Talhorst, Fiona
  • Talhorst, Malte

Zum gelb Gürtel:

  • Borutzki, Tim
  • Heider, Karina
  • Jagodzinski, Tarja
  • Reinhardt, Nick
  • Schüller, Jason
  • Shamoev, Shalva
  • Stöhr, Anna

Zum gelb-orange Gürtel:

  • Hagemann, Michel

Zum orange-grün Gürtel:

  • Reinhardt, Tom

Zum grün Gürtel:

  • Nählen, Maik
  • Schlange, Stefan
  • Schüler, Tom

 

Herzlichen Glückwunsch !!!

 
Ajukate Gürtelprüfungen

20160619_2_pruefungAm heutigen Samstag fanden in der Maria-Sibylla-Merian Gesamtschule die diesjährigen Gürtelprüfungen statt. Geprüft wurde von "weiß-gelb" bei den Kindern bis „blau" bei den Erwachsenen.

Zu Beginn versammelten sich alle Prüflinge auf der Matte, nach Gürtelfarben sortiert und die beiden Lehrer Thomas Beyer und Markus Eßler richteten ein paar Worte an die Prüflinge und wünschten ihnen viel Erfolg.

Im Anschluss durften sich die Prüflinge aufwärmen um sich bei den Prüfungen nicht zu verletzen.

Den Anfang auf der ersten Matte machten bei Thomas Beyer Philipp Bödecker mit seinem Trainingspartner Christoph Clench. Auf der zweiten Matte bei Markus Eßler haben Angelina und ihr Trainingspartner Luca begonnen. Die Kinder waren heute in der Überzahl, sodass Thomas Beyer ebenfalls auch Kinderprüfungen abgenommen hat.

Bei den Prüfungen war für viele Prüflinge besonders interessant der sogenannte Kreiskampf. Bei diesem steht der Prüfling in der Mitte und die Angreifer außen um ihn herum. Angegriffen wird mit Schlägen oder Tritten, sowie Fassen oder Umklammern bzw. Würgen. Der Prüfling Jonas Ishorst war beispielsweise das erste Mal mit ihm körperlich überlegenen Erwachsenen konfrontiert. Er hat sich jedoch nicht beeindrucken lassen und brachte selbst den Größten zu Fall.

Der wohl lauteste der Kinder war Darijan Schneider, der mit viel Herzblut an die Karatetechniken herangegangen ist. Von seinem Kiai (Kampfschrei) kann sich noch der ein oder andere Erwachsene eine Portion abschneiden.

Es gab in dieser Prüfungsrunde nur eine höher graduierte Prüfung. Nicole Heckmann machte ihren Blaugurt, als Trainingspartner hatte sie Oliver Ishorst dabei.

Bei dieser Prüfung wurde sie enorm gefordert. So hatte sie bereits einige Fallübungen auf dem harten Hallenboden auszuführen, als auch spezielle Kreiskämpfe durchzuführen. Bei den Gürtelgraduierungen zuvor wurde lediglich der Kreiskampf im Stehen als auch aus der Bodenlage ausgeführt, nun wurde der Kreiskampf pro Disziplin einzeln ausgefochten, sowohl mit, als auch ohne Waffen.

Nachdem jeder Prüfling seine Techniken vorgeführt hatte, wurde er auf sein theoretisches Wissen geprüft. Die Fragen reichten von „Was ist Notwehr“ über „Wer sind die höchsten Danträger“ oder „was bedeutet die Symbolik bei dem neuen BAE-Aufnäher“ hin zu Erste-Hilfe mit der stabilen Seitenlage.

Als der letzte Prüfling fertig war, gingen die Lehrer zur Besprechung in einen Nebenraum und die Anwesenden räumten die Utensilien und die Matten weg.

Bereits einen Tag zuvor wurden Marina Gerk und ihre Partnerin Jennifer Otto geprüft. Am kommenden Dienstag werden noch weitere Erwachsene nachträglich geprüft.

Zu allerletzt versammelten sich alle Prüflinge und die Lehrer überreichten feierlich die Urkunden, denn alle haben bestanden!

Herzlichen Glückwunsch!

Nachfolgend alle Prüflinge:

20160619_1_pruefung

Kinder:

  • Jonas Ishorst
  • Darijan Schneider
  • Angelina Scholz
  • Strübing Lana-Marie
  • Oliver Thiele
  • Lena Thiele
  • Ben Thetmeyer

Erwachsene:

  • Philipp Böddeker
  • Nicole Heckmann
  • Oliver Ishorst
  • Thomas Thiel
  • Florian Wegner
  • Marina Gerk
  • Jennifer Otto
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 47